Artikel mit dem Tag "Equinobiles"



Allgemein · 03. November 2019
Wozu ein über 20 Jahre altes Pferd halten? Unsere Antwort: Als Erzieher im Rahmen der Aufzucht. Senioren geben Absetzern Führung und lehren sie, in ihrer Umgebung und mit dem Menschen zurecht zu kommen. Wir haben zwei Renter, die alle unsere Absetzer erziehen. Sie vermitteln Respekt vor dem Alter, weißen sicher den Umgang mit allen Reizen des täglichen Lebens und zeigen, wie toll der Umgang mit Menschen ist. Das kann kein Human Being besser vermitteln. So fügt sich alles in einander.

Allgemein · 19. Oktober 2019
Jetzt wird es ekelig - leider. Entwurmung ist ein ernstes Thema. Gerade in der Jungpferdeaufzucht. Fohlen ohne trainiertes Immunsystem und unter ungünstigen Bedingungen können schnell von diversen Rundwürmern dahingerafft werden. Dasselbe gilt für Jährlinge, wie wir selbst schmerzhaft erleiden mussten. Das muss aber nicht sein. Deshalb zeigen wir kurz und eindringlich, weshalb eine kluge Entwurmungsstrategie notwendig ist und wie wir das selbst handhaben. Sonst ist nicht nur Ekel garantiert.

Allgemein · 01. September 2019
Es ist soweit. Wir haben eine passende Aufzuchts- und Ausbildungsanlage für unsere Pferde gefunden: Das Pferdezentrum Standenbühl in der Pfalz. Auf ca. 13 ha mit 20x60m Reithalle, 60x70m Reitplatz, Führmaschine, Winterweiden sowie Kapazität für ca. 35 Pferde werden wir ab künftig die Aufzucht, Ausbildung und Vermarktung unserer Sportpferde vollständig selbst in die Hand nehmen. Insourcing zur Optimierung der Wertschöpfungstiefe nennt der Ökonom das. Wir nennen das Perfektion aus Leidenschaft.

Jahrgang 2011 · 17. Juni 2018
Raver, Wallach 2011 v. Rosengold x Now or Never bei seiner Turniervorbereitung. Vorbildlich verhält er sich in fremden Umgebungen, konzentriert führt er seine Lektionen aus, gehorsam reagiert er auf feine Hilfen. Dieses Jahr läuft er einige L-Prüfungen, bevor wir ihn über den Winter auf M-Niveau trainieren, um ihn 2019 dann entsprechend vorzustellen. Die Arbeit hat sich gelohnt, denn Raver wurde erst Ende 5-jährig angeritten und hat sich seitdem sehr toll gemacht.

Jahrgang 2018 · 01. Mai 2018
Nach Sichtung von ca. 35 Fohlen haben wir uns für 3 Hengstfohlen und 1 Stutfohlen entschieden. Alle zeigen überragende Grundgangarten, haben ein wunderschönes Exterieur und für die Dressur bestens geeignete Proportionen. Auch wenn man auf der Abstammung nicht reiten kann, so verspricht der Stammbaum nur das beste für die Zukunft. Wir sind sehr gespannt, wie sich die Kleinen machen und werden kontinuierlich berichten.

Jahrgang 2018 · 30. März 2018
Der erste Zugang des Jahrgangs 2018 steht fest: Sir Greifenstein BG, ein wunderschöner Rapphengst von Bewegungskünstler Secret aus einer 174cm großen Mutter von Don Index. Sir Greifenstein beeindruckt durch seine elastischen und raumgreifenden Bewegungen sowie sein menschenbezogenes Wesen. Wir freuen uns sehr darauf, wenn wir ihn abholen können. Weitere Fotos und Videos seiner Entwicklung folgen!

Jahrgang 2017 · 06. Januar 2018
Der Jahrgang 2017 wächst bestens heran. Die gemischtgeschlechtliche Herde verträgt sich bestens. Auch ehemals eher schüchterne Fohlen haben sich zwischenzeitlich zu freundlichen und menschenbezogenen Jährlingen entwickelt - nicht zuletzt dank der guten Aufzucht und der intensiven Pflege durch den Menschen.

Jahrgang 2016 · 08. Juni 2017
Stuten entwickeln nach unserer Beobachtung erst als Jährling feminine Gesichtszüge. Als Fohlen tun wir uns selbst oftmals schwer, Hengste von Stuten auseinander zu halten. Bei Daphne (Dante Weltino x Sarkozy) hat sich dies zwischenzeitlich gegeben. Sie ist ein graziler Stutjährling geworden mit ausgeglichenem Wesen und aufmerksamer Ruhe.