Jahrgang 2017

Jahrgang 2017 · 21. Juli 2018
Und monatlich grüßt das Murmeltier. Für uns bedeutet das: Hufpflege bei unseren Youngsters. Bockhufe, Sehnenstelzfüße, schiefe Wände, empfindliche Strahle, Hufbeinrotationen bis hin zu untergeschobenen und eingerollten Trachten sind in den meisten Fällen auf nachlässige Hufpflege zurückzuführen. Für uns beginnt die Hufpflege nicht erst beim Remonten sondern bereits beim Fohlen mit wenigen Wochen - und wird regelmäßig mindestens 1 Mal pro Monat durchgeführt. Dieser Termin war ein Genuß!

Jahrgang 2017 · 27. Mai 2018
Wachstum, Bewegung, Sozialverhalten: Das Frühjahr bringt unseren Jahrgängen genau das, was wir uns von gesunden Sportpferden wünschen. Attraktive Größe, festes Muskeln und friedliches Miteinander. Ein weiterer Besuch bei unseren Jahrgängen war wieder fällig - und wir waren begeistert, was wir gesehen haben. Entspannte, freundliche Jungpferde, die den Kontakt mit uns Menschen suchen und genießen. Ein Buhlen um Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Aber Bilder sagen mehr als Worte ...

Jahrgang 2017 · 31. März 2018
Hufpflege ist bei Fohlen ebenso wichtig wie bei Reitpferden. Gesunde, d.h. orthopädisch korrekt stehende Hufe ohne Strahlfäule, sind die Grundlage für freie Bewegungen als Reitpferd. Schmerz ein Huf aufgrund eines fäulnisbedingt fühligen Strahles, oder hat sich ein Sehnenstelzfuß entwickelt, kann ein Pferd nicht unbedarft zutreten. Hufeisen helfen dann auch nicht, da die Ursache nicht behoben wurde. Deshalb pflegt ein Hufschmied unter unserer Aufsicht alle 4 Wochen unseren Pferdebestand.

Jahrgang 2017 · 06. Januar 2018
Der Jahrgang 2017 wächst bestens heran. Die gemischtgeschlechtliche Herde verträgt sich bestens. Auch ehemals eher schüchterne Fohlen haben sich zwischenzeitlich zu freundlichen und menschenbezogenen Jährlingen entwickelt - nicht zuletzt dank der guten Aufzucht und der intensiven Pflege durch den Menschen.